Das Problem beim Verkauf alter Autos

blue Audi sedan

Auto Ankauf

Für Leute, die noch nie zuvor ein altes Auto verkauft haben, mag die Aufgabe wirklich schwierig erscheinen. Tatsächlich kann es ein wenig schwierig sein. Aber indem man einfach grundlegende (die normalerweise ignoriert werden) Schritte befolgt, kann man den Deal am Ende erfolgreich besiegeln. In diesem Artikel geht es um diese grundlegenden Schritte und ein wenig um die Erfahrung meiner Familie beim Verkauf unseres alten Autos.

Wir alle haben unterschiedliche Gründe, warum wir unsere alten Autos verkaufen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie Lust auf ein neues haben, Ihren Lebensstil mit einem Auto nicht aufrechterhalten können oder das Geld für etwas anderes brauchen. Bei der heutigen Wirtschaftslage wollen wir unsere alten, aber noch sehr gut nutzbaren und gut erhaltenen Immobilien immer wieder durch Verkauf loswerden.

Wir hatten einen alten Kia Sportage, den wir verkaufen mussten. Nicht, weil er so alt und kaum noch zu gebrauchen wäre, sondern weil wir für unsere wachsende Familie ein größeres Auto brauchten. Eine siebenköpfige Familie kann kaum in einen Sportage-Wagen passen. Wir waren uns also alle einig, dass wir bereit waren, uns davon zu trennen, als wir mit einer Frage feststeckten: Wo können wir unser altes Auto verkaufen?

In diesem Artikel geht es um die Erfahrungen, die wir beim Verkauf unseres alten Autos gemacht haben, sowie um grundlegende, aber leicht vergessene Tipps zum Verkauf alter Autos.

Wo kann ich mein altes Auto verkaufen?

In letzter Zeit gibt es eine ganze Reihe von Gebrauchtwagengeschäften, die alle mit gebrauchten Autos gefüllt sind, die zum Kauf bereitstehen. Sie können sie als Konkurrenz oder potenziellen Käufer sehen. Sie können sich jederzeit dafür entscheiden, Ihr Auto an einen dieser Gebrauchtwagenhändler zu verkaufen, aber seien Sie immer vorsichtig mit Feilschern. Sie kennen dieses Geschäft besser als Sie.

Es gibt zahlreiche Websites, die einen großartigen Online-Marktplatz anbieten; eBay, Craigslist und lokale Kauf- und Verkaufsforen, um nur einige zu nennen. Allerdings sollte man sich immer vor unseriösen Geschäften, sowie vor Scheinkäufern und Freudenreservierern in Acht nehmen. Scheinkäufer und Freudenreservierer sind Leute, die scheinbar daran interessiert sind, den Artikel zu kaufen, und sich dann in letzter Minute zurückziehen. Sie verschwenden nicht nur Ihre Zeit, sondern Sie lehnen auch andere potenzielle Kunden wegen ihnen ab.

Wenn Sie mit Online-Transaktionen nicht vertraut sind, versuchen Sie es mit der guten alten Post-it-Werbung. Versuchen Sie, einige Anzeigen vor Ihrem Haus oder an den Fenstern Ihres Autos zu platzieren. Wenn Sie etwas Geld übrig haben, können Sie sogar in Ihren lokalen Zeitungen inserieren, vergessen Sie nur nicht, alle Ihre Anzeigenkosten zu zählen und zum Verkaufspreis Ihres Autos hinzuzufügen.

In unserem Fall war das Auto selbst unsere Anzeige. Da es gerade draußen geparkt war, sah es sein zukünftiger Besitzer und interessierte sich dafür. Aber das Auto war noch nicht verkaufsfertig.

Machen Sie sich bereit für den Deal

Einige finden es einfach bequem, ihre alten Autos so zu verkaufen, wie sie sind. Das mag zwar bequemer erscheinen, bringt aber nicht viel Geld ein, wenn Sie anfangen, den interessierten Käufern einen Preis anzubieten. Unser Sportage musste etwas verschönert und umgebaut werden. Die Innenräume wurden gereinigt, die Maschine überprüft, der Zustand geprüft und die Scheiben gewischt. Nach seiner Autosalonfahrt wollten wir uns fast nicht mehr von ihm trennen. Es genügt zu sagen, dass der interessierte Käufer beeindruckt war und bereit war, etwas mehr Geld für das Auto zu geben. Apropos Bezahlung: Man sollte sich darüber im Klaren sein, wie sein Auto tatsächlich kostet, bevor man einem potenziellen Käufer einen Preis nennt.

Zahlreiche Websites helfen Autobesitzern, die Kosten ihrer alten Autos zu ermitteln. Diese Websites bestimmen den Wert Ihres alten Autos anhand Ihres Automodells, des Baujahrs und des Kilometerstands. Sie können auch zu Autoforen gehen, um Diskussionen über den Wert verschiedener Automodelle auf dem Markt zu sehen. Nachdem Sie den Wert Ihres Autos bestimmt haben, möchten Sie vielleicht die Kosten berücksichtigen, die Sie Ihrem Auto gegeben haben, wie Zubehör, Lackierung, Reparaturen und dergleichen. Entscheiden Sie sich im Voraus für den niedrigsten Verkaufspreis, den Sie anbieten können, damit Sie beim Feilschen nicht unsicher wirken; Es hilft, an seiner Entscheidung festzuhalten.

Legen Sie potenziellen Käufern einige rechtliche Dokumente als Beweis dafür vor, dass das Auto rechtmäßig Ihnen gehört. Informieren Sie sie auch, ob das Auto schon einmal einen Unfall hatte und warum Sie es verkaufen, nur um für potenzielle Käufer transparent zu sein. Wenn Sie darüber nachdenken, in naher Zukunft ein anderes Auto zu verkaufen, werden Sie zumindest einigen als ehrlicher Verkäufer bekannt sein.

Machen Sie sich bereit für eine Probefahrt, denn diese ist Pflicht für jeden, der ein Auto kaufen oder verkaufen möchte. Wenn Sie den Zustand Ihres Autos überprüft haben und es vorher in eine Autowerkstatt bringen ließen, sollte es in dieser Phase kein Problem geben.

Du magst vielleicht auch