Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX

cJVM6ztJtG

Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX

Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX
Artikel-Informationen

Gefütterte Kapuze. Belüftungsreißverschlüsse. Diverse Taschen und ein Geheimfach. Verschweißte Nähte. Atmungsaktiv, wasser- und winddicht. Funktionelle, wetterfeste Qualität..

  • Verschluss: Reißverschluss
  • Besondere Merkmale: - aus der 3in1 System Regular-Serie

Materialzusammensetzung
Futter: 100% Polyester. Einsatz: 100% Polyester. Futter 2: 100% Polyamid
Materialart
Web
Materialeigenschaften
wärmend, wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv, schnell trocknend
Wassersäule
10000 mm
Optik
unifarben
Stil
sportlich
Kragen
hochschließender Kragen
Kragendetails
Fleece-Einsatz
Ärmel
Langarm
Ärmelabschlussdetails
mit verstellbarem Klettverschluss
Rumpfabschlussdetails
mit verstellbarem Gummizug
Kapuze
mit Kapuze
Kapuzendetails
abnehmbar, mit regulierbarem Elastikband
Kapuzenfütterung
farblich passend
Applikationen
Logodruck
Taschen
Reißverschlusstaschen, Brusttasche, Innentasche
Verschluss
Reißverschluss
Verschlussdetails
mit Kinnschutz, mit Windschutzblende, verdeckt
Besondere Merkmale
- aus der 3in1 System Regular-Serie
Rückenlänge
In Gr. L ca. 82 cm
Herstellerfarbbezeichnung
black
Sportart
Wandern
Bewertungen
(1)
Häufige Fragen
Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX Jack Wolfskin Funktionsjacke BROOKS RANGE FLEX
  • REPLAY Pullover, VAusschnitt, WollAnteil, Rollsaum
  • Ski WM live
  • In einem geparkten Wohnmobil ist am Montagabend Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht derzeit von schwerer Brandstiftung aus.

    Mehr Artikel
    FOTO: PICTURE ALLIANCE / DPA

    In einem Wohnmobil, den ein 57-Jähriger als Wohnsitzt nutzt, ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

    Nach Angaben der Polizei rief ein Zeuge gegen 22.50 Uhr die Feuerwehr zu einem brennenden Wohnmobil in Gesundbrunnen. Der 30-Jährige hatte zunächst versucht, die Flammen in dem an der Hochstraße geparkten Fahrzeug mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Der angerückten Feuerwehr gelang es schließlich, das Feuer zu löschen, bevor die Flammen auf andere Fahrzeuge überspringen konnten.

    Da das Wohnmobil der Lebensmittelpunkt eines 57-Jährigen ist, der während des Brandes nicht in dem Fahrzeug war, ermittelt das Landeskriminalamt (LKA) wegen schwere Brandstiftung. (Tsp)

  • Unternehmen
  • Aufsichtsgremien
  • So erreichen Sie die Polizei Hamburg. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

    •  

      WICHTIGE HINWEISE

      Zu beachten

      Im Notfall: 1. Notruf 110 wählen! 2. Was ist passiert? 3. Wo ist es passiert? 4. Gibt es Verletzte? Wie viele? 5. Wer ruft an? 6. Warten Sie auf die Polizei und weisen Sie die Einsatzkräfte ein.

    •  

      FORMULARE, SERVICES & LINKS

    •  

      DAUER & GEBÜHREN

    Stand der Information: 04.07.2017, Eintrag: 11352178

    •  

      WICHTIGE HINWEISE

      Zu beachten

      Die Zentralrufnummer der Polizei Hamburg lautet +49 40 428 650.

      Im Notfall ist die 110 zu wählen.

    •  

      FORMULARE, SERVICES & LINKS

    Stand der Information: 04.07.2017

  • Genuss
  • HUGO Hose HARILE
  • Messe Brünn

    Besucher

    Aussteller

    Media

    Veranstalter