Under Armour® HeatGear Armour Printed Shorty Trainingstight Damen

SnHYcncUWp

Under Armour® HeatGear Armour Printed Shorty Trainingstight Damen

Under Armour® HeatGear Armour Printed Shorty Trainingstight Damen
Artikel-Informationen

HeatGear Armour Printed Shorty Trainingstight Damen Diese kurze Under Armour Trainingstight ist mit einer Reihe von Technologien ausgestattet und besonders für die warmen Tage bestens geeignet. Das leichte Under Armour HeatGear Material bietet beste Atmungsaktivität und ein tolles Tragegefühl. Das einzigartige Moisture Transport System leitet Schweiß nach außen und hält dich trocken und kühl. Der leichte 4-Way-Stretchstoff sorgt für eine bessere Bewegungsfreiheit und Formstabilität. Durch die antibakterielle Technologie duftet deine Kleidung länger frisch. Der elastische Bund sorgt für eine individuelle Passform. Der Allover Print verleiht dir die Extraportion Style im Studio. Beinabschluss: anliegend Innenbeinlänge: 8 cm bei Größe S Bundabschluss: elastisch Funktion (Neu Zade): atmungsaktiv Geschlecht: Damen Herstellerfarbbezeichnung: pink craze / anthracite / metallic silver Länge: kurz Material: 80% Polyester / 20% Elasthan Pflegehinweise: 30°C Wäsche Produkt-Name: HeatGear Armour Printed Shorty Sportart: Training

Bewertungen
Häufige Fragen
Under Armour® HeatGear Armour Printed Shorty Trainingstight Damen Under Armour® HeatGear Armour Printed Shorty Trainingstight Damen
  • GÖTZBURG Pants, 2erPack, uni, gemustert
  • Odlo Crew Blackcomb Evolution Longsleeve grau
  • In einem geparkten Wohnmobil ist am Montagabend Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht derzeit von schwerer Brandstiftung aus.

    Mehr Artikel
    FOTO: PICTURE ALLIANCE / DPA

    In einem Wohnmobil, den ein 57-Jähriger als Wohnsitzt nutzt, ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

    Nach Angaben der Polizei rief ein Zeuge gegen 22.50 Uhr die Feuerwehr zu einem brennenden Wohnmobil in Gesundbrunnen. Der 30-Jährige hatte zunächst versucht, die Flammen in dem an der Hochstraße geparkten Fahrzeug mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Der angerückten Feuerwehr gelang es schließlich, das Feuer zu löschen, bevor die Flammen auf andere Fahrzeuge überspringen konnten.

    Da das Wohnmobil der Lebensmittelpunkt eines 57-Jährigen ist, der während des Brandes nicht in dem Fahrzeug war, ermittelt das Landeskriminalamt (LKA) wegen schwere Brandstiftung. (Tsp)

  • Unternehmen
  • Rover Lakes Jacke, Taschen, Innenfutter, Kapuze
  • So erreichen Sie die Polizei Hamburg. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

    •  

      WICHTIGE HINWEISE

      Zu beachten

      Im Notfall: 1. Notruf 110 wählen! 2. Was ist passiert? 3. Wo ist es passiert? 4. Gibt es Verletzte? Wie viele? 5. Wer ruft an? 6. Warten Sie auf die Polizei und weisen Sie die Einsatzkräfte ein.

    •  

      FORMULARE, SERVICES & LINKS

    •  

      DAUER & GEBÜHREN

    Stand der Information: 04.07.2017, Eintrag: 11352178

    •  

      WICHTIGE HINWEISE

      Zu beachten

      Die Zentralrufnummer der Polizei Hamburg lautet +49 40 428 650.

      Im Notfall ist die 110 zu wählen.

    •  

      FORMULARE, SERVICES & LINKS

    Stand der Information: 04.07.2017

  • GANNI Kleid
  • Freizeit
  • Messe Brünn

    Besucher

    Aussteller

    Media

    Veranstalter